Generation „Gefällt mir“ – Wie die Jugend klickt

Sie sind ständig online, sie posten, liken und chatten grenzenlos. Das Bild von den Jugendlichen, die sich ohne Pause in sozialen Netzwerken tummeln, ist allgegenwärtig. Stimmt das?

Wie Schüler soziale Netzwerke wirklich nutzen und was Eltern über die Netzaktivitäten ihrer Kinder wissen, das haben hr-iNFO und der Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik der TU Darmstadt herausgefunden. „Generation ‚Gefällt mir‘ – Wie die Jugend klickt“ heißt das gemeinsame Projekt.

Die TU hat in einer Studie dafür rund 200 Schülerinnen und Schüler intensiv über die Nutzung sozialer Netzwerke befragt – unter anderem haben sie jeweils eine Woche lang Facebook-Tagebücher geführt. Zusätzlich haben über 1.600 Erwachsene, die Hälfte davon Eltern schulpflichtiger Kinder, darüber Auskunft gegeben, wie sie das Verhalten Jugendlicher im Umgang mit den sozialen Medien erleben und einschätzen. Die wichtigsten Ergebnisse könnt ihr euch in einer Infografik ansehen:

nutzung_social_media
Quelle: hr-online.de

> Infografik mit Klick auf Bild vergrößern

Autor: Bernd Gillich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.